Deutscher Gewerkschaftsbund

Willkommen

in der DGB-Region Ostsachsen

Der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) steht für eine solidarische Gesellschaft. Er ist die Stimme der Gewerkschaften gegenüber den politischen Entscheidungsträgern, Parteien und Verbänden in den Landkreisen und Städten und koordiniert die gewerkschaftlichen Aktivitäten vor Ort.

Die DGB-Region Ostsachsen ist eine von vier Regionen im DGB-Bezirk Sachsen. Sie grenzt im Norden an das Land Brandenburg (Niederlausitz), im Osten an die Republik Polen, im Süden an die Tschechische Republik und im Westen an den Landkreis Meißen, an den Landkreis Sächsische Schweiz/Osterzgebirge sowie an die Landeshauptstadt und kreisfreie Stadt Dresden.

Die DGB-Region Ostsachsen umfasst zwei Landkreise. In jedem Landkreis hat der DGB einen Kreisverband aufgebaut.:

 Landkreis Görlitz
 Landkreis Bautzen

Geographisch wird die Region auch "Oberlausitz-Niederschlesien" genannt. Die Region Ostsachsen ist identisch mit dem Bezirk der Agentur für Arbeit Bautzen und mit dem deutschen Teil der "Euroregion Neiße", einer Kommunalgemeinschaft, die grenzüberschreitend mit polnischen und tschechischen Kommunen zusammenarbeitet, um die Probleme der Grenzregion gemeinsam für die und mit den hier lebenden Menschen zu lösen.

Eine Besonderheit der Region ist das zweisprachige Siedlungsgebiet deutscher und sorbischer Bevölkerung zwischen Hoyerswerda, Kamenz, Bautzen und Weißwasser (in Sachsen). Das Zentrum für sorbische Medien, Kultur- und Schuleinrichtungen ist Bautzen.

Die Region hat eine Ausdehnung von ca. 4.500 km2. Etwa 563.000 Menschen leben hier. (Stand 2016)

 

 

Karte der Region Ostsachsen

DGB/4people

Dana Dubil

Dana Dubil - DGB Regionsgeschäftsführerin dgb/schimke

DGB Regionsgeschäftsstelle Ostsachsen
Dr.-Maria-Grollmuß-Str. 1
D-02625 Bautzen
Telefon: 03591 42042
Telefax: 03591 42044
E-Mail: ostsachsen@dgb.de
www.ostsachsen.dgb.de

Nach oben