Deutscher Gewerkschaftsbund

Aktuelles vom DGB Ostsachsen

Aktuelles vom DGB Sachsen

Zu­kunfts­kon­fe­renz: »Wir ver­än­dern Sach­sen – Mit­be­stim­mung, Trans­for­ma­tion, Zu­kunft«

Mehr als 150 Betriebs- und Personalräte haben am 22. März 2024 in Dresden an unserer Zukunftskonferenz teilgenommen. Spannende Vorträge und heiße Diskussionen! Hier findet ihr die Vorträge und viele Bilder von der Konferenz. Danke an alle, die dabei waren und sich jeden Tag für eine bessere Arbeitswelt einsetzen!

DGB Sachsen | Norbert Neumann
DGB Sach­sen mahnt Rück­kehr der Säch­si­schen Staats­re­gie­rung zur Sach­po­li­tik an.

Die Streitereien und vor allem die Blockadehaltung der CDU bieten ein desaströses Bild. Sachsen muss zur Sachpolitik zurückkehren! Beim Strukturwandel, bei der Transformation, bei der Gesundheitsversorgung, bei der Bildung, bei der Verbesserung der Lebens- und Arbeitsbedingungen vor allem auch im ländlichen Raum und vielen weiteren Themen ist eine tragfähige Zukunftsvision für Sachsen notwendig.

DGB Sachsen/canva
DGB Sach­sen: Mit mehr Mit­be­stim­mung in die Zu­kunft! Si­cher­heit im Wan­del.

Mehr als 150 Betriebs- und Personalräte aus ganz Sachsen haben heute in Dresden bei einer Zukunftskonferenz des DGB Sachsen notwendige Schritte für eine bessere Zukunft Sachsens diskutiert. Wir Gewerkschaften zeigen tagtäglich, dass wir bereit sind, Verantwortung zu übernehmen, um die Zukunft für Beschäftigte positiv zu gestalten. Wir wollen Sicherheit im Wandel organisieren und erkämpfen.

DGB Sachsen/canva
In­ter­na­tio­na­ler Tag ge­gen Ras­sis­mus: Für Gleich­be­hand­lung und ge­gen Dis­kri­mi­nie­rung in die Of­fen­si­ve ge­hen!

Wir alle sind gefordert, noch stärker gegen Rassismus vorzugehen. In Sachsen haben der Rassismus und Nationalismus in den letzten Jahren weiter zugenommen. Häufig verbunden mit Verschwörungsideologien und Demokratiefeindlichkeit. Wir müssen in Sachsen alles dafür tun, diese Tendenzen zurückzudrängen. Sachsen muss für alle Menschen, unabhängig von ihrer Herkunft, ein gutes und sicheres Leben bieten.

DGB Sachsen/canva
Acht Hand­lungs­emp­feh­lun­gen zum Qua­li­fi­zie­rungs­be­darf in der mit­tel­deut­schen Was­ser­stoff­wirt­schaft

Der Markthochlauf für eine grüne Wasserstoffwirtschaft steht unmittelbar bevor. Insbesondere das Mitteldeutsche Revier sticht mit Leuchtturmprojekten und Vorhaben regional und überregional hervor. Dies hat Folgen für zukünftige Qualifizierungsbedarfe der Fachkräfte in den Unternehmen. Die Bestandsaufnahme bildet einen Ausgangspunkt für die Entwicklung zielgerichteter Maßnahmen.

DGB Sachsen

Strukturpolitik in der Lausitz

Das war die 19. DGB-Lau­sitz­kon­fe­renz in Nies­ky | Bil­der, Po­si­tio­nen, For­de­run­gen

Am 12. September 2023 hat im Bürgerhaus Niesky die 19. Lausitzkonferenz der DGB-Bezirke Sachsen und Berlin-Brandenburg stattgefunden. Hier findet ihr alle Informationen zu der Konferenz.

DGB Sachsen / Rainer Weisflog
In­dus­trie­strom­preis und Brücken­strom­preis: Al­les, was du wis­sen musst

Verlässliche und bezahlbare Strompreise sind eine wichtige Grundlage für die Industrieproduktion. Wir als DGB setzen uns daher für einen Industriestrompreis – auch Brückenstrompreis genannt – ein. Doch was ist das überhaupt? Wer profitiert davon? Und was hat das mit Energiewende und Klimaschutz zu tun?

DGB/shutter999/123rf.com
DGB Sach­sen for­dert Fo­kus­sie­rung der Struk­tur­wan­del­mit­tel auf Kern­be­rei­che der Re­vie­re und auf die Schaf­fung von gu­ten Ar­beitsplät­zen

Der begonnene Strukturwandelprozess in Sachsen führt nicht zu den Ergebnissen, die wir uns alle erhofft haben. Schubladenprojekte zu fördern und die Mittel zu großen Teilen außerhalb der Kernbereiche der Reviere einzusetzen, ist der komplett falsche Weg. Zur Erinnerung: es geht hier um die umfassende Veränderung einer Industrieregion und nicht um den Wettbewerb ‘Schöner unsere Städte und Gemeinden‘.

DGB Sachsen/canva
RE­VIER­WEN­DE- Ge­werk­schaft­li­che In­itia­ti­ven für ei­ne ge­rech­te Ge­stal­tung der Trans­for­ma­ti­on in den Kohl­e­re­vie­ren

Die gerechte Gestaltung des Kohleausstiegs ist eine große Herausforderung, die nur zusammen mit den Menschen vor Ort gelingen kann. Mit dem Projekt „Revierwende“ sollen Beschäftigte, junge Menschen, Betriebs- und Personalräte, Gewerkschafter*innen und Bewohner*innen im Strukturwandel unterstützt und die Beschäftigtenperspektive eingebracht werden.

SPD-Bun­des­tags­ab­ge­ord­ne­te in­for­mie­ren sich in der Lau­sitz über Struk­tur­wan­del

Der wirtschaftspolitische Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion, Bernd Westphal, hat sich am 2./3. Mai zusammen mit seiner Kollegin Maja Wallstein und seinem Kollegen Hannes Walter vor Ort über die aktuellen Entwicklungen informiert.

SPD

Aktuelle DGB-Informationen

Aus­bil­dungs­markt wei­ter im Kri­sen­mo­dus

Auch in diesem Herbst bleiben weiter zu viele Ausbildungsplätze unbesetzt. Gleichzeitig haben mit rund 2,64 Millionen jungen Menschen zwischen 20 und 34 viel zu viele keinen Berufsabschluss – das ist ein schlimmer historischer Höchststand. Der DGB fordert deshalb die umlagefinanzierte Ausbildungsgarantie, um Fachkräfte für die Zukunft zu sichern.

DGB/bialasiewicz/123RF.com
Aus­bil­dungs­re­port be­legt Män­gel bei Di­gi­ta­li­sie­rung

4 von 10 Auszubildenden sind mit der digitalen Ausstattung der Berufsschulen unzufrieden, immer weniger Auszubildende würden ihren eigenen Ausbildungsbetrieb weiterempfehlen und die Zufriedenheit mit der Ausbildung ist im Vergleich zum Vorjahr so stark gesunken, wie bisher noch nie – das sind nur 3 Ergebnisse des neuen Ausbildungsreports der DGB-Jugend.

Colourbox.de
Recht auf einen Aus­bil­dungs­platz: Al­les, was du wis­sen musst

Am 23. Juni hat der Bundestag die Ausbildungsgarantie beschlossen. Erstmals in der Geschichte der Bundesrepublik haben junge Menschen das Recht auf einen Ausbildungsplatz. Doch wie funktioniert das konkret? Der DGB beantwortet die wichtigsten Fragen rund um die Ausbildungsgarantie.

DGB/Wavebreak Media Ltd/123rf.com
Wie Aus­bil­dungs­plät­ze end­lich ga­ran­tiert wer­den

Der DGB fordert eine umlagefinanzierte Ausbildungsgarantie, die allen Jugendlichen den Weg zu einem Berufsabschluss öffnet und dabei die Betriebe nicht aus der Verantwortung entlässt. Das aktuelle Positionspapier ist ein Gesamtkonzept aus Übergangsmanagement zwischen Schule und Beruf, qualitativer und finanzieller Ausbildungsförderung der Betriebe und einer bedarfsabhängigen außerbetrieblichen Ausbildung.

Colourbox

Allgemeine Fragen zu Gewerkschaften

Strei­k: Das sind dei­ne Rech­te als Ar­beit­neh­mer*in

Streik ist ein Mittel, um höheres Entgelt, Beteiligung am wirtschaftlichen Reichtum oder auch sozialen Fortschritt durchzusetzen: Ohne das Streikrecht sind Tarifverhandlungen kollektives Betteln. Doch wer darf eigentlich streiken? Und wann ist ein Streik rechtmäßig?

DGB / Gordon Welters
Was ist ei­ne Ge­werk­schaft?

Die Antwort scheint auf den ersten Blick klar: Eine Gewerkschaft ist eine Vereinigung von und für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer. Doch es gibt klare Kriterien, die es für Gewerkschaften zu erfüllen gilt. Wir zeigen Ihnen, welche!

DGB/Hans-Christian Plambeck
7 Tipps zur Grün­dung ei­nes Be­triebs­rats

Wie gründe ich einen Betriebsrat? Wie wird er gewählt? Wofür brauchen wir überhaupt einen Betriebsrat? Welche Vorteile bietet er mir und meinen Kolleg*innen? Was sind seine Pflichten, Rechte und Aufgaben?

DGB/Christian Plambeck
Was ist ein Ta­rif­ver­trag?

Ein Tarifvertrag ist ein Vertrag zwischen Arbeitgebern und Gewerkschaften. Er regelt Rechte und Pflichten von Arbeitnehmer*innen und Arbeitgebern. Dazu gehören Arbeitsbedingungen wie Löhne, Arbeitszeit und Urlaub. Wir beantworten die wichtigsten Fragen.

DGB

Arbeitsschutz/Gesundheitsschutz

Dei­ne Rech­te bei Ex­trem­wet­ter am Ar­beits­platz

Wie heiß oder kalt darf es eigentlich am Arbeitsplatz sein? Was passiert bei Unfällen im Schneechaos auf dem Arbeitsweg? Sind kurze Hose und Flip-Flops im Büro erlaubt? Die wichtigsten Fragen und Antworten rund ums Thema Wetter, Kälte und Hitze auf der Arbeit.

123rf.com/antonioguillem
Wie die Ar­beits­zei­ter­fas­sung ge­lingt

Nach einem Urteil des Bundesarbeitsgerichts sind Arbeitgeber in Deutschland verpflichtet, die Arbeitszeit ihrer Mitarbeiter*innen zu erfassen. DGB-Vorstandsmitglied Anja Piel, erklärt, was sich nun ändert.

DGB/Schilk(BestSabel)
Neun Fra­gen zur di­gi­ta­len Per­so­nal­rats­sit­zung

Das WLAN ruckelt, das Mikrofon spinnt, die Kamera funktioniert nicht. Die Teilnahme an einer Videokonferenz kann an den Nerven zehren. Zugleich sind Videokonferenzen äußerst praktisch, das gilt auch für Personalräte. Für die Gremien gibt es in diesem Zusammenhang allerdings einiges zu beachten. Was genau, erklären wir auf Grundlage des Bundespersonalvertretungsgesetzes (BPersVG).

DGB/andreypopov/123rf.com
Sturz auf dem Weg vom Schlaf­zim­mer ins Ho­me­of­fi­ce ist Ar­beits­un­fall

Wenn Arbeitnehmer*innen in ihren eigenen vier Wänden auf dem Weg vom Schlafzimmer ins Homeoffice stürzen, gilt das als Arbeitsunfall. Das hat das Bundessozialgericht (BSG) jetzt entschieden. Ausschlaggebend ist aber, dass der Weg nur gemacht wurde, um die Arbeit aufzunehmen.

DGB/andreypopov/123rf.com

Aktuelles vom DGB Bundvorstand

Haus­halt 2025: Ge­stal­ten statt kür­zen!

Wir brauchen einen Kurswechsel in der Haushaltspolitik! Als Partner in einem neuen sozial-ökologischen Bündnis blicken wir Gewerkschaften mit großer Sorge auf die Sparpolitik der Bundesregierung: "Die angekündigten Kürzungen bremsen die Wertschöpfung, gefährden zukunftsfähige Arbeitsplätze und treiben die gesellschaftliche Spaltung voran."

DGB/pitinan/123rf.com
Wech­sel in der Min­dest­lohn­kom­mis­si­on

Die Mindestlohnkommission bekommt ein neues Mitglied. Guido Zeitler, Vorsitzender der Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG), wurde heute von der Bundesregierung auf Vorschlag der Gewerkschaften ernannt. Zeitler folgt auf Robert Feiger, Vorsitzender der IG BAU, der die Kommission auf eigenen Wunsch verlässt. DGB-Vorstandsmitglied Stefan Körzell ist auch weiterhin Teil der Kommission.

Foto: www.ngg.net
Am­pel-Zwist darf nicht zum Scha­den für so­zia­le Si­cher­heit wer­den

Die aktuellen Debatten über Bürgergeld und Kindergrundsicherung spalten die Gesellschaft und verunsichern und vergiften das gesellschaftliche Klima. Die Ampelkoalition muss sich jetzt endlich zusammenraufen. Die Menschen brauchen Lösungen für die harten Herausforderungen des Alltags wie gestiegene Mieten und Nebenkosten, Lebensmittel oder Energiepreise.

DGB/Papan Saenkutrueang/123rf.com
Wis­sen­schafts­zeit­ver­trags­ge­setz: Brei­tes Bünd­nis for­dert wirk­sa­me Re­form

Das Bundesbildungsministerium hat erneut einen Entwurf für eine Novelle des Wissenschaftszeitvertragsgesetzes vorgelegt. Dieser bleibt weit hinter dem zurück, was im Koalitionsvertrag der Bundesregierung versprochen wurde. Das kritisiert ein breites Bündnis aus Studierenden- und Beschäftigtenvertretungen sowie Gewerkschaften in einer gemeinsamen Erklärung.

DGB/Simone M. Neumann

Bildungszeit für alle

Bildungszeit

dgb/sachsen

Zur Webseite
#Bildungszeit - Zeit für Sachsen.

Informationen zur Landtagswahl 2024

27.06.2023

Finde Deine Gewerkschaft!

 

Rechtsschutz, tarifliche Leistungen, Unterstützung bei Tarifkonflikten und Weiterbildung – dies sind vier von acht guten Gründen Mitglied in einer DGB-Gewerkschaft zu werden.

https://www.dgb.de/service/mitglied-werden

 

 


Nach oben

Revierwendeteam Görlitz

Revierwendeteam Görlitz

dgb/sachsen/bautzen

Informationen für Grenzgänger

Was haben die Gewerkschaften je für uns getan?

Netzwerkarbeit

Logo trägerverBUNT
tvBUNT