Deutscher Gewerkschaftsbund

Meldungen vom DGB Sachsen

Ers­te säch­si­sche Be­triebs- und Per­so­nal­rä­te­kon­fe­renz von SM­WA und DGB Sach­sen

Markus Schlimbach. „Gute Arbeitsbedingungen und gute Entlohnung fallen nicht vom Himmel und sind auch kein Geschenk der Arbeitgeber. Die Erwartungen und die Ansprüche der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer haben sich in den letzten 25 Jahren auch in Sachsen grundlegend geändert."

DGB
Für gu­te In­te­gra­ti­on Ge­flüch­te­ter: Deut­scher Be­triebs­rä­te­preis in Bron­ze an Sie­mens Leip­zig

Für sein Projekt zur Integration von Geflüchteten in den betrieblichen Alltag erhielt der Betriebsrat der Siemens AG Leipzig den „Deutschen Betriebsräte-Preis“ in Bronze. Zur Preisverleihung auf dem Deutschen Betriebsrätetag am 8. November in Bonn waren 700 Gäste gekommen.

BUND Verlag
DGB Sach­sen: IAB-Be­trieb­spa­nel Sach­sen 2017 zeigt Nach­hol­be­darf säch­si­scher Un­ter­neh­men

Schlimbach: "Die Klagen über den Fachkräftemangel und das tatsächliche Verhalten der Betriebe passen nicht zusammen. Die Ausbildungsbeteiligung der Betriebe sinkt, und auch die Weiterbildungsbeteiligung ist gesunken."

SMWA / Institut SÖSTRA
25 Jah­re In­ter­re­gio­na­ler Ge­werk­schafts­rat El­be-Nei­ße

Der Interregionale Gewerkschaftsrat (IGR) Elbe-Neiße setzt sich seit 25 Jahren für eine solidarische und nachhaltige Entwicklung des Dreiländerecks Sachsen, Nordböhmen, Niederschlesien ein. In ihm arbeiten die regionalen Gewerkschaften aus den drei Ländern zusammen, um die Arbeits- und Lebensbedingungen zu verbessern.

DGB Sachsen
Erste Seite  Vorherige Seite 
Seite: 1 2
Letzte Seite 
Erste Seite  Vorherige Seite 
Seite: 1 2
Letzte Seite 

Film: 25 Jahre DGB in Ostsachsen


25 Jahre DGB in Ostsachsen

Informationen für Grenzgänger

Direkt zur Gewerkschaft: