Deutscher Gewerkschaftsbund

PM 07/18 - 15.08.2018
Marienplatz

PM: DGB-Vorsitzenden Reiner Hoffmann besucht am 21.8. das „Görlitz bleibt“-Fest

Der Erhalt der Werke von Siemens und Bombardier in Görlitz war ein Kampf, ein Kraftakt und ein großer Erfolg für Ostsachsen. Nur gemeinsam mit den Menschen der Region war dieser Erfolg erst möglich. Jetzt wird gefeiert. Ministerpräsident Michael Kretschmer, der DGB-Vorsitzende Reiner Hoffmann und Wolfgang Lemb, geschäftsführendes Vorstandsmitglied der IG Metall, werden zur Eröffnung in Görlitz erwartet.

Ab 12 Uhr gibt es ein buntes Programm für alle Generationen auf dem Marienplatz. Für Kinder ist jeweils eine von 600 Kugeln Eis frei. Es wird Infostände aller DGB Gewerkschaften, des ACE, der GUV Fakulta und eine Hüpfburg sowie eine Kletterwand geben. Auch die Landskronbrauerei wird mit einem Getränkestand vertreten sein. Für ein musikalisches Vergnügen sorgt die Band Groove Cover.

Um 18 Uhr wird es eine Podiumsdiskussion geben, an der unter anderen Olivier Höbel, Bezirksleiter der IG Metall Berlin-Brandenburg-Sachsen, der sächsische Wirtschaftsminister Martin Dulig, der DGB-Vorsitzende Reiner Hoffmann, Ute Liebsch von der IG BCE, Daniel Herold von ver.di und Pfarrer Burkhard Behr teilnehmen werden. Diskutiert wird zum Thema: „Den Strukturwandel in der Lausitz aktiv gestalten – Industriearbeitsplätze erhalten“.

Alle Görlitzerinnen und Görlitzer sind herzlich eingeladen.

 

Plakat für Görlitz-Fest

IG Metall Ostsachsen


Nach oben