Deutscher Gewerkschaftsbund

PM 04/17 - 07.11.2017
Solidarität

PM: DGB Ostsachsen unterstützt Proteste der Siemens-Beschäftigten

Der DGB Ostsachsen wird die Demonstration der Siemens-Beschäftigten in Görlitz am Donnerstagmittag solidarisch unterstützen. Das Siemens Turbinenwerk in Görlitz beschäftigt 900 Mitarbeiter. Der tarifgebundene Betrieb hat eine zentrale Rolle im Landkreis Görlitz. „Es gibt kaum adäquate Arbeitsplätze, da die Tarifbindung in Ostsachsen sehr niedrig ist.“, sagt Dana Dubil, Regionsgeschäftsführerin des DGB Ostsachsen.

Der DGB nimmt das gemeinsam mit seinen Einzelgewerkschaften nicht kampflos hin. Die Region braucht gesellschaftspolitisch und wirtschaftlich den Betrieb, hier steht die Zukunft der Region auf dem Spiel, mahnt die Gewerkschafterin.

Hinweis: Die Kundgebung beginnt am Donnerstag, 9.11.2017, um 12.30 Uhr in Görlitz vor dem Werkstor von SIEMENS (Lutherstr. 51).


Nach oben