Deutscher Gewerkschaftsbund

Meldungen vom DGB Sachsen

DGB Sach­sen ap­pel­liert an Staats­re­gie­rung: Kor­rek­tu­ren am Leh­rer­pa­ket müs­sen mög­lich sein

Die Debatte um das neue "Lehrerpaket" für Sachsen hält an. Es gibt mehrere Vorschläge für Ausgleichsmaßnahmen, um die Bestandskräfte, die nicht verbeamtet werden, finanziell zu fördern. Der DGB plädiert für einen neuen, kooperativen Politikstil und ein Ende der "Basta"-Politik.

DGB Sachsen
3. Säch­si­scher Mit­be­stim­mungs­preis - jetzt be­wer­ben

Der DGB Sachsen und die Gewerkschaften loben zum dritten Mal den Sächsischen Mitbestimmungspreis aus. Es werden bis zu 3 Preisträger ausgezeichnet. Hier im Artikel sind die Bewerbungsunterlagen und alle wichtigen Informationen zu finden.

Coloures-Pic | Fotolia | DGB Sachsen
DGB Sach­sen zum DGB-­In­dex Gu­te Ar­beit: Sach­sens Ar­beit­ge­ber ha­ben Nach­hol­be­darf

Der sächsische DGB-Vorsitzende Markus Schlimbach sagte zu dem heute veröffentlichten DGB-Index Gute Arbeit: „Sachsens Arbeitgeber haben Nachholbedarf bei der Umsetzung von guten Arbeitsbedingungen. Vereinbarkeit von Beruf und Familienaufgaben muss sich verbessern."

DGB/Simone M. Neumann
Schwer­be­hin­der­te ha­ben schlech­te Chan­cen in säch­si­schen Un­ter­neh­men

In Sachsen machen schwerbehinderte Menschen nur 4,1 Prozent aller Beschäftigten aus (private Arbeitgeber: 3,4%, öffentliche Arbeitgeber: 6,2%). Damit liegt das Bundesland deutlich unter der gesetzlich vorgeschriebenen Quote von fünf Prozent schwerbehinderter Beschäftigter, bei den privaten Arbeitgebern sogar auf dem vorletzten Platz in Deutschland.

DGB
Erste Seite  Vorherige Seite 
Seite: 1 2
Letzte Seite 
Erste Seite  Vorherige Seite 
Seite: 1 2
Letzte Seite 

#Betriebsratswahl 2018


"Damit Arbeit nicht zum Horror wird"

Mehr Infos: www.dgb.de/betriebsrat

Film: 25 Jahre DGB in Ostsachsen


25 Jahre DGB in Ostsachsen

Informationen für Grenzgänger

Direkt zur Gewerkschaft: