Deutscher Gewerkschaftsbund

Meldungen vom DGB Sachsen

25 Jah­re In­ter­re­gio­na­ler Ge­werk­schafts­rat El­be-Nei­ße

Der Interregionale Gewerkschaftsrat (IGR) Elbe-Neiße setzt sich seit 25 Jahren für eine solidarische und nachhaltige Entwicklung des Dreiländerecks Sachsen, Nordböhmen, Niederschlesien ein. In ihm arbeiten die regionalen Gewerkschaften aus den drei Ländern zusammen, um die Arbeits- und Lebensbedingungen zu verbessern.

DGB Sachsen
DGB Sach­sen for­dert ei­ne ech­tes Bil­dung­sticket

Der DGB Sachsen hat die Landräte und Verkehrsverbünde in Sachsen aufgefordert, bei den Verhandlungen für ein Bildungsticket neben Schülern auch Auszubildende in die Gruppe der Bezugsberechtigten einzubeziehen. Und: Das Bildungsticket muss ohne Altersbeschränkung an sieben Tagen in der Woche rund um die Uhr im gesamten sächsischen ÖPNV gelten.

DGB Sachsen
DGB-Lau­sitz­kon­fe­renz „Zu­kunft Lau­sitz 4.0“ am 1. Ok­to­ber 2018

Gute Arbeit und die Gestaltung des Strukturwandels – darum geht es auf der Konferenz in Spremberg. Unter dem Titel „Zukunft Lausitz 4.0“ diskutieren Gewerkschafter und Betriebsräte unter anderem mit Bundesumwelt-ministerin Schulze, DGB-Vorstand Körzell, dem Brandenburger Wirtschaftsminister Prof. Steinbach sowie Dr. Orlamünder aus dem SMWA.

DGB Sachsen
DGB Sach­sen star­tet Kam­pa­gne zu Bil­dungs­zeit: Ziel ist ein Bil­dungs­frei­stel­lungs­ge­setz für Sach­sen nach der Land­tags­wahl 2019

Am 21. September haben rund 90 Beschäftigte sowie Gewerkschafterinnen und Gewerkschafter mit einer Auftaktveranstaltung die Kampagne für ein Bildungsfreistellungsgesetz in Sachsen gestartet. „5 Tage Bildung. Zeit für Sachsen“ ist das Motto der Kampagne, die in den nächsten Monaten um breite Unterstützung für das Gesetz werben wird.

DGB Sachsen / minnemedia
Erste Seite  Vorherige Seite 
Seite: 1 2
Letzte Seite 
Erste Seite  Vorherige Seite 
Seite: 1 2
Letzte Seite 

Film: 25 Jahre DGB in Ostsachsen


25 Jahre DGB in Ostsachsen

Informationen für Grenzgänger

Direkt zur Gewerkschaft: